Kindergarten - Samichlaus bittet um Hilfe

Kindergarten - Samichlaus bittet um Hilfe

Am Freitagmorgen 7. Dezember erhielten die Kindergartenkinder ein Geschenk und einen Brief vom Samichlaus. Darin schrieb ihnen der Samichlaus, dass sich sein Esel, auf dem Weg zu den Kindergärten, unglücklicherweise zwei Beine verstaucht hat, als er im Dunkeln über eine Wurzel gestolpert ist. Natürlich hat der Samichlaus seinen humpelnden Freund zum Doktor begleitet. Die gefüllten Säcke für die Kinder mussten die Beiden leider im Wald zurücklassen.

Die Kindergartenkinder haben mit Hilfe einer Schnitzeljagd und dank ihrem super Spürsinn ihre Samichlaus-Säcke  und eine kleine Wegstärkung gefunden. Falls der Samîchlaus noch immer so gute Ohren hat, dann hat er sich sicher über, die mit Freude und Stolz aufgesagten, Versli und Liedern gefreut, die da vom Wald her tönten. Vielen Dank für die feinen Sachen und gute Besserung lieber Esel.
PS: Die riesige Stolperwurzel  haben die Kindergartenkinder aus dem Weg geräumt. Bis zum nächsten Jahr!

News aus den Klassen 2018/2019

Besuch im Spital Leuggern
Wir durften die Türen aufmachen bei den Operationssäälen. Wir durften einen Krankenwagen angucken. Die Ärztin hat Bruno genäht. ...
Veloparcours bikecontrol
Am Montag, den 4. März 2019 waren wir in der Rieti am coolsten Veloparcour der ganzen Welt. (Andrina) ...
Lesenacht 2019
Die diesjährige Lesenacht stand unter dem Motto "in allen Farben" und bot für die Schüler und Schülerinnen ein vielfältiges...
Frühlingsputz
Bei herrlichstem Frühlingswetter haben wir 5. Klässler gestern unsere Velos auf Hochglanz poliert. In einer Woche werden wir die...
Weiterbildung vom 14.2.2019
7 Schulen im Surbtal und Würenlingen bereiten ihre Lehrerinnen und Lehrer auf den kompetenzorientierten Unterricht gemäss Neuem Aargauer Lehrplan...