Skilager

https://www.primarschule-lengnau-ag.ch/media/reviews/photos/thumbnail/300x300s/5b/c8/4d/skilager-34-von-34-800x533-9-1486969931.jpg
skilager.jpg

Skilager im Berner Oberland

Am Sonntag 29.1.2017 versammelten sich 37 Kinder der Primarschulen Endingen und Lengnau auf dem Platz bei der Postautogarage in Endingen. Zusammen mit den Leitern freuten sie sich auf die Woche in Schönried, im Berner Oberland. Pünktlich um 12 Uhr ging die Fahrt mit dem Car Richtung Bern los. Die Strasse, die zum Haus führte, war eng und hatte eine trickreiche Kurve. Eine kleine Eisfläche an der falschen Stelle verunmöglichte, dass der Car bis zum Haus fahren konnte. So hiess es 500 Meter vor dem Ziel aussteigen und laufen. Nach der 2 ½-stündigen Fahrt wurde dies aber von der Mehrheit als willkommene Abwechslung begrüsst. Im Haus angekommen wurden die Zimmer bezogen und die gemütliche Unterkunft auf Zeit in Beschlag genommen. Sofort wurde der Töggelikasten getestet oder am Tischtennistisch die ersten Turniere ausgetragen. Schon bald duftete es aus der Küche fein nach Spaghetti und alle freuten sich auf einen köstlichen z’Nacht. Nach dem Nachtessen wurde zu einem Lottoturnier eingeladen.

Am nächsten Tag ging es zum ersten Mal auf die Pisten des Skigebietes Saanenmöser/Schönried. Für neun der 37 Kinder hiess es dabei die ersten Erfahrungen auf dem Snowboard oder auf den Skiern zu machen. Trotz kaltem und eher ungemütlichem Wetter genossen alle die frische Luft und die sportliche Betätigung. Müde, aber glücklich kehrten Kinder und Leiter am späten Nachmittag ins Haus zurück. Beim Spiel „Schlag das Skilager“ (in Anlehnung an die TV-Show „Schlag den Raab“) konnten sich die Lagerteilnehmer am Abend in verschiedenen Spielen messen.

Am nächsten Tag zeigte sich das Wetter von der unversöhnlichen Seite – es regnete. Dadurch liess sich aber niemand die gute Laune verderben. Kurz entschlossen packten die Lagerteilnehmer die Badehose ein und reisten nach Gstaad ins Hallenbad. Bei einem gemütlichen Kinoabend mit Popcorn lies man den Regentag ausklingen.

Am Mittwochmorgen schien die Sonne von einem fast wolkenlosen Himmel und bei frühlingshaften Temperaturen ging es zurück auf die Pisten. Dank der hervorragend präparierten Pisten waren dem Fahrspass keine Grenzen gesetzt und es wurden fleissig Kurven und andere Kunststücke geübt. Auch am Donnerstag meinte es Petrus gut und die Kinder und Leiter nutzten die Chance noch einmal ihr Können zu verbessern. Erst der Betriebsschluss der Gondel setzte dem Tag ein Ende.

Am Abend fand ein bereits sehnsüchtig erwarteter Event statt – die Disco. Bis um 21:30 wurde getanzt, gelacht und die letzten Stunden des Skilagers genossen. Denn am Freitag hiess es bereits wieder Abschied nehmen. Nachdem die Koffer gepackt und das Haus gründlich gereinigt waren, ging es mit dem Car müde aber glücklich zurück nach Hause.

(F. Schöneberger)

News aus den Klassen

Kunterbunte Fotosammlung des bewegten Projekttages.
Kunterbunte Fotosammlung des bewegten Projekttages
Im Kindergarten und in der Primarschule Lengnau wurde wieder ein Projekttag im Rahmen des Jahresthemas „bewegte Schule“ durchgeführt. Diesmal...
Bewegter Projektmorgen vom 5.4.2017: Gemäss unserem Jahresthema „Wir bewegen uns“ gestalten wir auch den Projektmorgen des...
Wer hat entschieden, wie das neue Lesebuch aussieht, wie gross es werden soll, welche Schriften verwendet werden, dass es...